Janja Garnbret wurde neue Boulder Weltmeisterin, Kai Harada ist Boulder-Weltmeister!

Am 14. – und 15. 9. fielen in der Innsbrucker Olympiaworld die WM-Entscheidungen im Bouldern. Janja Garnbret (SLO) entschied die sehr harte Runde für sich. Jessica Pilz gelang ein starker Auftritt, der mit Rang vier belohnt wurde. Silber ging an die Japanerin Akiyo Noguchi. Stasa Gejo aus Serbien holte Bronze. Janja Garnbret schrieb heute Geschichte: Sie ist die erste Frau, die in zwei Disziplinen WM-Gold gewann.

Der Boulder-Weltmeistertitel der Herren bleibt in japanischer Hand: Der erst 19-jährige Kai Harada boulderte in einer bis auf den letzten Platz gefüllten Olympiaworld sensationell zum Weltmeistertitel. Jongwon Chon aus Korea holte Silber. Bronze ging an den Slowenen Gregor Vezonik. Jakob Schubert kletterte auf Rang 10. Florian Klingler wurde starker 16.

2018-09-18T08:45:39+00:00 18. September 2018|Aktuelles|