2 x Silber und 1 x Bronze für den KVÖ-Nachwuchs bei der Junioren-WM in Moskau

Am 16. August ging die Jugend- und Junioren-WM 2018 in Moskau (RUS) zu Ende. Thomas Podolan (U16, NFÖ Salzburg) kürte sich zum Doppel-Vizeweltmeister: Der 15-jährige Salzburger holte Silber im Vorstieg und im Bouldern. Sandra Lettner (U18, ÖAV Vöcklabruck) kletterte im Vorstieg zur Bronzemedaille. Celina Schoibl (U18, NFÖ Salzburg) schaffte es ebenfalls ins Vorstieg-Finale und wurde 8.

Das KVÖ-Aufgebot verbuchte insgesamt 11 Top Ten Platzierungen.
Neben Lettner, Schoibl und Podolan erzielten sieben weitere KVÖ-AthletInnen eine Top Ten Platzierung. Im Vorstieg kletterte Laura Stöckler (ÖAV Haag) bei den Juniorinnen auf Rang 10. In der gleichen Kategorie wurden Eva Hammelmüller (ÖAV Haag) und Mattea Pötzi (ÖAV Villach) im Bouldern 8. und 10.

Lead Juniorinnen
10. Laura Stöckler (ÖAV Haag, NÖ)
13. Eva Maria Hammelmüller (ÖAV Haag, NÖ)
19. Mattea Pötzi (ÖAV Villach, KTN)

Lead Junioren
7. Mathias Posch (ÖAV Hohe Munde, TIR)
24. Nicolai Uznik (SV St. Johann i.R., KTN

Bouldern Juniorinnen
8. Eva Maria Hammelmüller (ÖAV Haag, NÖ)
10. Mattea Pötzi (ÖAV Villach, KTN)
12. Laura Stöckler (ÖAV Haag, NÖ)

Bouldern Junioren
16. Nicolai Uznik (SV St. Johann i.R., KTN)
27. Mathias Posch (ÖAV Hohe Munde, TIR)

Speed Juniorinnen
16. Laura Stöckler (ÖAV Haag, NÖ)
19. Eva Maria Hammelmüller (ÖAV Haag, NÖ)
31. Mattea Pötzi (ÖAV Villach, KTN)

Speed Junioren
35. Nicolai Uznik (SV St. Johann i.R., KTN)
40. Mathias Posch (ÖAV Hohe Munde, TIR)

2018-09-04T22:23:50+00:00 4. September 2018|Aktuelles, Bewerb|