European Youth Championships (B) – Brussels (BEL) 2018

Am 2. September 2018 fand in Brüssel die Jugendeuropameisterschaft im Bouldern statt.

Die Kärntner Athleten Mattea Pötzi, vom ÖAV Villach und Nicolai Užnik, vom SV St. Johann waren dabei!

Mattea erreichte Rang 10 und konnte das Ergebnis von der Jugendweltmeisterschaft bestätigen. Sie gehört damit zu den Top 10 Boulderinnen bei den Juniorinnen Weltweit! Mit ihrer starken Leistung in Brüssel sicherte sich Mattea auch Rang 2 in der Boulder Gesamtwertung. In der Europacup-Kombinationswertung (Die beiden besten Europacupergebnisse aus den Disziplinen Bouldern, Lead und Speed, also sechs Wertungen) wurde es der dritte Rang.

Nicolai wurde bei der Jugendeuropameisterschaft im Mai, im Lead in Imst, schon 14. und boulderte bei den Junioren in Brüssel auf den dreizehnten Rang. Ein Top mehr und ein Platz unter den Top 10 wäre möglich gewesen! In der Europacup-Gesamtwertung wurde er im Bouldern Sechster und im Lead Vierzehnter.

2018-09-05T21:13:59+00:00 5. September 2018|Aktuelles, Bewerb|