Innsbruck kürte die Staatsmeister und Österr. Meister in Lead, Speed und Paraclimbing!

Ein erfolgreiches Wochenende für unsere Kärntner Athleten geht zu Ende. Bei strahlend blauem Himmel und sommerlichen Temperaturen fanden am Samstag, den 17. und Sonntag den 18. Juni, im Rahmen der Eröffnung des neuen Kletterzentrums (KI) in Innsbruck, am Freigelände die Österreichischen Staatsmeisterschaften im Vorstieg, Speed und Paraclimbing statt. Gleichzeitig wurden auch für U 20 die Österr. Meisterschaften und für U 16 ein Austria Cup durchgeführt.

In der Damen/Herren Klasse holten sich die favorisierten Jakob Schubert und Jessica Pilz den Staatsmeistertitel im Vorstieg.

Österreichische(r) Meister(in) in der Klasse U 16 Vorstieg wurden  Julia Lotz und Thomas Podolan, in der Klasse U 20 Laura Stöckler und Mathias Posch.

Auch unsere Kärntner Athleten konnten gut mit den besten Kletterern Österreichs mithalten.

Tamy Moritz (OeAV Villach) kürte sich mit Ihrer persönlichen Bestzeit von 12,59 Sekunden in der Klasse Jugend B w (U 16 w) zur Österreichischen Speed-Meisterin 2017!

Mit dem 8. Platz im Vorstieg sicherte sich Tamy auch den 3. Gesamtrang in der Kombi-Wertung.
(Kombination ÖM Lead/Boulder/Speed)

Nicolai Uznik (SV St. Johann) krönte sich zum Österr. Vizemeister im Vorstieg Jugend A m (U18 m) und sicherte sich auch den 2. Platz in der Kombi-Wertung.

Weitere Ergebisse:

Tamy Moritz, OeAV Villach, U 16 w, 8. Platz Vorstieg, 3. Platz Kombi
Emelie Luschnig, OeAV Klagenfurt, U 16 w, 12 Platz Vorstieg –
Julian Fian, OeAV Klagenfurt, U 16 m, 9. Platz Vorstieg, 5. Platz Kombi
Maxi Lenz, OeAV Wolfsberg, U 16 m, 5. Platz Vorstieg, 9. Platz Kombi
Maxi Fieger, OeAV Wolfsberg, U 16 m, 12. Platz Vorstieg, 11. Platz Kombi
Mattea Pötzi, OeAV Villach, U 18 w, 19. Platz Vorstieg, 6. Platz Kombi
Tanja Luschnig, OeAV Klagenfurt, U 18 w, 23. Platz Vorstieg, 12. Platz Kombi
Nicolai Uznik, SV St. Johann, U 18 m, 2. Platz Vorstieg, 2. Platz Kombi
Roman Neuwirth, OeAV Wolfsberg, U 18 m, 8. Platz Vorstieg, 8. Platz Kombi

Paraclimbing etabliert sich in der Kletterszene!

In Innsbruck wurden dafür die ersten Österr. Meistertitel vergeben. Für Kärnten waren Sandra Pollak und Roland Köchl (beide OeAV Klagenfurt) am Start. Beeindruckend die Leistungen dieser zwei Athleten.

Sandra Pollak – Österr. Meisterin in der Klasse RP1 (neurologische Erkrankung)

Roland Köchl – Vizemeister in der Klasse B 2 (Sehbehinderung)

Herzliche Gratulation!

2017-06-21T17:16:55+02:00 21. Juni 2017|Austria Cup, Bewerb, Paraclimbing|