Kärntencup 2018, Lead in Villach am 16.September 2018

Insgesamt gingen 60 StarterInnen in allen Altersklassen an den Start. Der vom Wettkampfteam des ÖAV Zweig Villach, mit Unterstützung vom ÖAV Klagenfurt und vom SV St. Johann, organisierte und durchgeführte Bewerb, war für die meisten Athleten der erste Wettkampf nach den Sommerferien. In den vom Chef- Routensetzer Matthias Karnel und seinem Team geschraubten Routen zeigte sich schon in der Qualifikation wer den Sommer über nicht nur am Strand war.

Unterstützt wurde die Veranstaltung in gewohnt großzügiger Weise vom Hallenbetreiber der KLETTERHALLE VILLACH, Stefan Prohinig, sowie von Michael Ibovnik vom Bergsport KORAK.

Die Klassen der Minis gewannen Schiffelbein Lara (NF Brückl), Zimmermann Moritz (NF Radenthein), Kropfitsch Theresia (ÖAV Zweig Villach) und Leitner Christian (ÖAV Graz) der die Finalroute durchsteigen konnte.

In einem knappen Finale gewann Wimmer Anja vor Avender Sophie (beide ÖAV Graz) den Bewerb der U12.

Hoja Leon (ÖAV Zweig Villach) erreichte als Einziger in seiner Klasse in der Finalroute das Top und siegte vor Karnitsch Nico (ÖAV Wolfsberg).

Im Finale der U14/w ging der Sieg an Sophie Umschaden (ÖAV Klagenfurt) und bei den Burschen gewann Timo Užnik (SV St Johann).

Klaunzer Maya (ÖAV Lienz) und Maximilian Lenz (ÖAV Wolfsberg) gewannen in der Klasse U16.

Bei den Damen siegte Tanja Luschnig (ÖAV Klagenfurt) und bei den Herren Roman Neuwirth (ÖAV Wolfsberg).

Die weiteren Ergebnisse sind hier abrufbar!

Der Kärnten Cup 2018 besteht aus zwei Leadbewerben, (vier Leadbewerbe für U8 bis U12) zwei Boulder- und einem Speedbewerb im November.

Die nächsten Wettkämpfe, zählend zum Kärntencup 2018, sind die Boulder-Landesmeisterschaften, welche am Samstag, den 29.9.18 in der Bouldergarage in St. Johann ausgetragen werden, sowie ein weiterer Ktn.Cup – Boulderbewerb am Sonntag, den 14.10.2018 im Boulderama in Klagenfurt.

2018-09-18T13:34:51+00:00 18. September 2018|Aktuelles, Bewerb, Kärnten Cup|