Kärntencup 2019, Bouldern am 28. September 2019

Am Samstag den 28. September 2019 fand in der Bouldergarage, beim SV St. Johann/ŠD Šentjanž, ein Kärntencup im Bouldern für alle Altersklassen statt.
70 Starter aus Kärnten starteten um in den anspruchsvollen, von Robert Zaghloul, Alexander Gradenegger und Valentin Mak gebauten Boulder ihr Bestes zu geben.

Mit am Start waren Mattea Pötzi, die Europacup Gesamtsiegerin im Bouldern, vom ÖAV Villach und Nicolai Užnik, Bronzemedaillen Gewinner bei der Juniorenweltmeisterschaft in der Kombination, vom SV St. Johann.

Beide konnten die Allgemeine Klasse für sich entscheiden.

Die Platzierungen der weiteren Teilnehmer sind online gestellt.

Nächste Station: Klagenfurt

Am 19.Oktober 2019 findet im Boulderama die Landesmeisterschaft im Bouldern statt. Im Anschluss an den Bewerb gibt es auch die Siegerehrungen für die Kärntencup Gesamtwertung.

2019-10-02T09:44:29+02:00 2. Oktober 2019|Aktuelles, Bewerb, Kärnten Cup|