Kärntner Sportlerinnen und Sportler ausgezeichnet.

Die Nacht des Sports stellte zum 55. Mal die Kärntner Sportlerinnen und Sportler des Jahres vor. Sportreferent Landeshauptmann Peter Kaiser zeichnete die Sportler des Jahres am Mittwoch den 30. Oktober 2019, im Casineum in Velden aus.

Vanessa Herzog ist Weltmeisterin über 500 Meter und Vizeweltmeisterin über 1.000 Meter Eisschnelllauf. Die Ferlacherin ist damit Österreichs beste Eisschnellläuferin.

Marco Schwarz brachte 2019 von der Ski-Weltmeisterschaft die Silbermedaille im Teambewerb und die Bronzemadaille im Slalom von Are mit nach Hause.

Die Mitglieder des Sportpresseklubs wählten mit Kanutin Antonia Oschmautz aus Maria Saal (2. Platz Junioren WM Extremslalom) und Kletterer Nicolai Uznik aus dem Rosental (3. Platz Junioren WM Kombi) die Aufsteiger des Jahres 2019 sowie mit der Klagenfurterin Sandra Pollak (Paraclimbing) und dem Klagenfurter Markus Salcher (Ski Alpin) die Sportler mit Behinderung des Jahres 2019.

2019-11-04T19:27:37+01:00 4. November 2019|Aktuelles|