Kletter-WM 2018 Innsbruck

Heim-Sieg! Jessica Pilz ist Weltmeisterin!

Samstag (08.09.) wurde die erste Weltmeisterin der Kletter-WM in Innsbruck gekürt. Jessica Pilz sicherte sich in einem hochspannenden Finale den Titel im Vorstieg. Die österreichische Ausnahmekletterin legte einen unwiderstehlichen Auftritt hin und kletterte zum Top. Es war der krönende Abschluss eines perfekten Bewerbs, bei dem die Wahl-Innsbruckerin jede Runde gewann. Silber ging an die Slowenin Janja Garnbret, die ebenfalls zum Top kletterte, dafür jedoch 11 Sekunden mehr benötigte. Kim Jain gewann Bronze. Hannah Schubert wurde starke 8.

Gold für Jakob Schubert!

Zweite WM-Entscheidung am Sonntag (09.09.), zweites Gold für Österreich! In einem extrem spannenden Finale sicherte sich Jakob Schubert Gold im Vorstieg! Der Innsbrucker zeigte vor seinem Heim-Publikum eine fantastische Vorstellung und kletterte zu seinem zweiten WM-Titel nach 2012. Adam Ondra (CZE), der die gleiche Höhe erreichte, musste sich aufgrund des Halbfinalergebnisses mit Silber zufriedengeben. Alexander Megos (GER) holte Bronze.

Die nächsten Entscheidungen fallen am Donnerstag im Finale der Damen und Herren im Speedbewerb sowie das Finale der Paraclimbing-Athleten, bei dem der Kärntner Roland Köchl und die Kärntnerin Sandra Pollack, beide vom ÖAV Klagenfurt, hoffentlich dabei sein werden.

2018-09-10T09:30:09+00:00 10. September 2018|Aktuelles|