Staatsmeisterschaften in der Olympischen Kombination in Innsbruck

Der Vizestaatsmeistertitel in der Olympischen Kombination geht an den erst 18-jährigen Nicolai Uznik.

Am Sonntag (16.6.) wurden in Innsbruck die Staatsmeistertitel in der Kombination vergeben. Jessica Pilz und Jakob Schubert zeigten ihre Klasse und sicherten sich den Sieg in souveräner Manier. Der Kampf um die Medaillen war spannend: Am Ende bedeutete Rang 4 im Vorstieg für Nicolai Uznik (SV St. Johann i.R.) Silber.

Mattea Pötzi holte sich den Vizestaatsmeistertitel im Bouldern!

Bereits am Freitag (14.6.) kämpften die besten Boulderer Österreichs in Innsbruck um die Staatsmeistertitel. Jessica Pilz wurde ihrer Favoritenrolle gerecht und sicherte sich den Titel. Bei den Herren gelang Florian Klingler die Überraschung: Er gewann zum ersten Mal die Staatsmeisterschaft. Mattea Pötzi (ÖAV Villach) war die einzige Finalistin neben Jessica Pilz, die am dritten Boulder ein Top verbuchte. Die Kärntnerin sicherte sich dadurch die Silbermedaille.Nicolai Uznik (SV St. Johann i.R.) wurde ausgezeichneter 5ter.

Österreichische Paraclimbing-Meister 2019 gekürt!

In der Kategorie RP2 gewann Sandra Pollak (ÖAV Klagenfurt).
Gernot Köck (ÖAV Klagenfurt) gewann in der Kategorie RP1.
Roland Köchl (ÖAV Klagenfurt) ist Österreichischer Meister in der Kategorie B1 der Herren.
Am 29. und 30. Juni finden sich die besten Paraclimber der Welt in Imst zum bereits traditionellen Paraclimbing Cup ein. Dieser Bewerb ist ein erster Gradmesser in der Vorbereitung auf die Paraclimbing WM 2019, die vom 16. bis 17. Juli in Briançon (FRA) stattfindet.

2019-06-19T09:06:41+02:00 19. Juni 2019|Aktuelles, Austria Cup, Bewerb|