Starke Leistungen vom Kärntner Kletternachwuchs

Nach spannenden Wettkämpfen am Samstag und Sonntag, in denen die jungen AthletInnen starke Leistungen ablieferten, konnten sich die SiegerInnen über den Gewinn ihrer ÖM-Titel freuen.

Užnik ist Österreichischer U16-Meister im Vorstieg

Timo Užnik (SV St. Johann i.R.) bestätigte einmal mehr seine gute Form, die er seit Wochen an die Wand bringt, und war im Vorstieg der U16 der einzige Athlet, der in der Qualifikation beide Routen toppen konnte. Auch im Finale (39+) war der Kärntner nicht zu biegen und belohnte sich selbst mit dem Titel.

U16-Speed-Titel geht an Rieger

In der Altersstufe U16 gingen die Speed-Titel am Samstagnachmittag an Tirol und Kärnten. Bei den Burschen setzte sich Raffael Gruber (ÖAV Innsbruck) im Finale mit einer Zeit von 9,64 Sekunden gegen Dominik Häusler (ÖAV Vöcklabruck) durch. Platz drei ging an den Kärntner Timo Užnik (SV St. Johann i.R.).

Bei den U16-Mädchen konnte sich Marlene Rieger (ÖAV Villach) behaupten. Mit 12,36 Sekunden ließ die Kärntnerin ihre Finalgegnerin aus Vorarlberg keine Chance und sicherte sich den erhofften ÖM-Titel.

Benetik gewinnen U14-Speed-Bewerb

Bei den U14-Mädchen konnte sich Magdalena Benetik (ÖAV Klagenfurt) im Speed-Bewerb klar behaupten und ließ ihrer Konkurrentin mit 6,63 Sekunden im Finale nicht den Funken einer Chance. Im Austriacup Lead-Bewerb wurde sie auch noch ausgezeichnete Dritte.

2021-06-01T21:09:31+02:00 1. Juni 2021|Aktuelles, Austria Cup, Bewerb|