Timo Užnik ist Bronzemedaillengewinner in der Kombination bei den Youth World Championships

Die AthletInnen vom Kletterverband Österreich erweiterten am Abschlusstag der Youth World Championships im russischen Voronezh ihre Medaillensammlung um zwei weitere Bronzemedaillen. Timo Užnik (SV St. Johann i. R.) und Sina Willy (ÖAV Imst-Oberland) holten in der Kombination der Burschen und Mädchen (U16) weiteres Edelmetall.

Nach der Goldmedaille (Kombination U20) sowie Bronze (Speed U20) von Lawrence Bogeschdorfer (NFÖ Vöcklabruck), der Bronzemedaille (Kombination U20) von Johannes Hofherr (ÖAV Feldkirch) sowie Bronze von Sina Willy (Bouldern U16) holt Österreich am letzten Wettkampftag erneut durch Willy (Kombination U16) und Timo Užnik (Kombination U16) die Medaillen fünf und sechs.

Medaille bei der Premiere

Nachdem Timo Užnik mit dem Finaleinzug im Vorstieg sein WM-Ziel bereits vor einigen Tagen erreichen konnte, strahlte der Kärntner bei seiner ersten Teilnahme an einer Jugend-Weltmeisterschaft nun über die Bronzemedaille in der Kombination (U16).

ERGEBNISSE BURSCHEN (U16)

  1. Dillon Countryman (USA), Score: 2 (Lead: 1; Speed: 1; Bouldern: 2)
  2. Nikolay Rusev (BUL), Score: 10 (5; 2; 1)
  3. Timo Uznik (AUT), Score: 132 (3; 11; 4)
  4. Rhys Conlon (GBR), Score: 162 (6; 9; 3)
  5. Nikolay Angelov (BUL), Score: 180 (10; 3; 6)
2021-08-31T09:09:46+02:00 31. August 2021|Aktuelles, Bewerb|